August 31 2017

3 Millionen ausgebildete Fachkräfte werden 2030 fehlen

Zentrum der Machtnix. Foto©2014KarlHochheim

Wie so oft werden Fakten gänzlich fehlinterpretiert. Das Forschungsinstitut PROGNOS erwartet, dass im Jahr 2013 bis zu 3 Millionen Spezialisten fehlen und 2040 sogar 3,3 Millionen. Besser wird es nicht.

Der Grund soll die Überalterung der Gesellschaft sein. Wie immer das gleiche Lamentario, man ist froh einen Schuldigen gefunden zu haben, hier die Bevölkerung. Hauptsache man hat selbst keinen Dreck am Stecken. Alle jammern, Regierung, Unternehmen, Behörden, keiner tut was. Ach ja, DIE Globalisierung und DIE Digitalisierung und DAS Konsumverhalten seien auch schuld? Hallo?? Wer ist das denn? Nur keinen benennen den man mal am Arsch kriegen könnte.

Was sind die wahren Gründe? Lesen Sie weiter

August 30 2017

Schweinetransporte auf dem FRAPORT

Eingang zum Schweinetransport. Foto©2014KarlHochheim

Ich kam wieder mal von einer Reise aus einem EU Land zurück und durfte erleben, wie sich Fluggäste fühlen, die sich auf Deutschland freuen, auf ein bisschen angenehmes Ambiente, ein wenig Luxus. Wir sind ja ein reiches und gastfreundliches Land. Im Lufthansa Flieger ist alles noch okay, nettes Personal, auch mal zu einem Späßchen aufgelegt, auch nach einem langen Tag. Dann halbwegs pünktliche Landung, “Herzlich Willkommen in Frankfurt, …bla, bla…wir wünschen noch einen sicheren Weiterflug oder einen angenehmen Abend in Frankfurt. Bye, bye and auf Wiedersehen”. Na das läßt ja hoffen. Lesen Sie weiter

August 29 2017

“dieser gauland ist ein mieser, dreckiger hetzer. solche arschlöcher braucht niemand.”

Alle fiesen Deppen

Es ist immer wieder erstaunlich, mit welchen unglaublichen Provokationen diese moderne Neuauflage der NPD und ihrer Vorläuferparteien sich in die Schlagzeilen katapultiert. Man könnte glatt glauben, dass da eine intelligente Strategie dahintersteckt, aber es ist das gleiche grenzdebile Pöbeln eines Trump, dem auch seriöse Wissenschaftler Geisteskrankheit unterstellen. Und Gauland ist sicherlich nicht nur ein Rassist, Lesen Sie weiter

August 21 2017

Jetzt ist der Möchtegern-Chalifa völlig abgehoben

Präsident E. Grafik©2017KarlHochheim

Es gibt das Märchen in der Sammlung der Gebrüder Grimm “Von dem Fischer und syner Frau“. Es handelt von einem armen Fischer, dessen Frau größenwahnsinnig wird. Sie will immer mehr: erst in eine bessere Hütte, dann ein Schloss, dann will sie König, Kaiser und schließlich Papst werden. Ihr Mann, der Fischer, ist eigentlich nicht damit einverstanden und parallel zu den Wünschen der Frau, die von einem geretteten Fisch (Butt) immer erfüllt werden, verfinstert sich der Himmel und  das Wetter verschlechtert sich. Als die Alte zum Schluss völlig überschnappt und wie der liebe Gott werden will, wird sie wieder in ihre armselige Hütte versetzt.

Daran erinnert das derzeitige Gebaren des Präsidenten E.. Lesen Sie weiter

August 15 2017

Unendliche Weiten und man trifft keine Sau

Unendliche Weiten. Foto© 2014KarlHochheim

Dass wir Erdenmenschen alleine im Universum sind, ist eher unwahrscheinlich. Es gibt über 50 Milliarden Galaxien und jede hat 100 .. 300 Milliarden Sterne. Macht knapp gerechnet 5000 Milliarden Milliarden oder 5 * 10 hoch 21 Sterne. Und nur unsere Sonne soll einen Planeten mit Wesen haben, die bis drei zählen können? Vergiss es. Wir sind nicht allein.

Dass wir irgendein Alien treffen werden? VÖLLIG AUSGESCHLOSSEN. Lesen Sie weiter

August 13 2017

Wulff eröffnet Brautmoden Boutique in Istanbul

Wulffs Brautmoden. Foto©2012KarlHochheim

Um ihre kärgliche Rente aufzubessern, dürfen ganz normale Menschen etwas hinzuverdienen. So auch Herr Wulff. Da ihm in Deutschland immer die BLÖD Zeitung auf den Fersen ist, deren Chefredakteur er mal in einem Telefonat übel beschimpft hat, muss er leider seinen Zuverdienst im außereuropäischen Ausland erwirtschaften. Was bietet sich da besser an, als die vorderasiatische Bosporusmetrople Istanbul.

Da es hier kaum Discounter gibt, sondern nur von Türken geführte Spezialgeschäfte, ist Herr Wulff hier tatsächlich in eine große Marktlücke gestoßen. Insbesondere im Bereich Brautmode Lesen Sie weiter