September 3 2019

Wollt Ihr den DODAAAAALN Krieg?

Offensichtlich wollen das ein Viertel der Wähler bzw. (bei einer Wahlbeteiligung von 66%)  16% der Wahlberechtigten in Sachsen und Brandenburg. Wie sonst ist es zu erklären, dass so viele Bürger die nationalistischen Kriegstreiber von der AfD wählen. Und das am 80. Jahrestags des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf Polen. Was für eine Beleidigung der Opfer. Dazu kommen noch die 33% so genannten Nichtwähler, denen es offensichtlich egal ist, ob diese perverse Organisation in der Tradition der Nationalsozialisten Deutschland wieder in einen Krieg mit dem Rest der Welt manöveriert.

Lesen Sie weiter
November 16 2018

Korrupte AfD von Kriegstreibern an die Front geschickt

Braune Korruption

Diese unsägliche Weidel beweist allen, dass die AfD eine korrupte Bande von Hetzern ist, die sich von gewissenlosen Kriegstreibern bezahlen lässt. Wer sonst, als Kriegsverbrecher kann einen Verein von Lügnern bezahlen, der immer und immer wieder nur Hass zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft schürt. Alle Argumente und Aussagen wurden in den 1930er Jahren von der NSDAP schon einmal gebraucht. Ob das den offensichtlichen Doofköppen der AfD klar ist, kann ich nicht beurteilen, aber den Geldgebern ist das mehr als klar. Diese wollen wieder die Verhältnisse von 1939 – 1945 in Europa und lassen nichts unversucht, irgendwelche Idioten vor die Kriegsmaschinerie zu spannen und die AfDler lassen das mit sich machen.

 

Wann wird das endlich publik gemacht und wann wird diesen Verbrechern das Handwerk gelegt?

Mai 16 2018

Keine Nazidrecksau? Aber Nazischlampe.

Arme Sau. Foto©2017 KarlHochheim

Frau Dr. Weidel ist keine Nazidrecksau. Nein, das hat das LG Hamburg in seiner einstweiligen Verfügung gerade nicht behauptet. Es wurde lediglich untersagt, eine solche Äußerung in Deutschland zu verbreiten oder verbreiten zu lassen. (Wobei der Rest des Posts in der Huffington Post wirklich von der Wortwahl sehr primitiv ist. Da halte ich andere Ausdrücke für beleidigender als die Nazi Drecksau. Wer das lesen will, muss nur mal Nazidrecksau googeln). Ob Frau Dr. Weidel mit einem Borstenvieh der NSDAP gleichgesetzt werden kann, muss jede(r) für sich selbst entscheiden. Es ist völlig richtig, dass man nicht alles behaupten darf, was viele Mitmenschen für offensichtlich halten. Man darf sicherlich auch nicht behaupten, dass Herr Trump ein altersdementer korrupter Kriegstreiber sei, obwohl er es dauernd darauf anlegt, dafür gehalten zu werden. Lesen Sie weiter

Januar 22 2018

Stramme Nationalisten im Bundestag

Alternative für Dodaaaalenkrieg. Grafik@2017KarlHochheim

Diese perfiden Demagogen wollen nicht als Nazis beschimpft werden? Sie beweisen durch Ihr bewusstes und vorsätzliches Handeln, dass sie ganz üble Nationalisten sind. Aktuelles Beispiel: Der französische Parlamentspräsident Francois de Rugy spricht im  deutschen Bundestag zum 55 jährenden Bestehen des Elysee Vertrages. Er spricht auf deutsch und er spricht unter anderem auch über die Zerstörungskraft von Nationalismus. Lesen Sie weiter

Januar 5 2018

Bannon vs. Trump: Teufel vs. Beelzebub

Proteste gegen Bannons Ernennung. ©Ben Alexander

Jetzt freuen sich viele und wittern schon das Ende des einerseits armseligen andererseits aber brandgefährlichen Tramp(el) und feiern Bannon, weil der Insiderwissen veröffentlichen lässt. VORSICHT. Trump ist vielleicht ein größenwahnsinniger Trottel, aber Bannon ist womöglich tatsächlich der schlimmste Hetzer seit Göbbels (Wie Willy Brand es in einem aufgeregten Interview einmal über Heiner Geißler abgelassen hat). Lesen Sie weiter

Januar 4 2018

Trump: Ich hab’ den Längsten

LongDongDonald.Grafik©2018KarlHochheim

Bei manchen geistig unterentwickelten Individuen dauert die Pubertät bis ins Greisenalter. So offensichtlich auch bei Donald the Moron (laut seinem eigenen Außenminister). Nachdem der kleine Dicke aus Nordkorea auf sein Gemächtchen hingewiesen hat, muss dieser chronisch Minderwertigkeitskomplex behaftete aus dem Trump Tower gleich darauf hinweisen, dass sein Ding größer sei. Naja, wenn das genauso zutrifft, wie die meisten seiner anderen grossmäuligen Behauptungen, kann nicht allzuviel dahinterstecken. Und zum Reinstecken dürfte es auch nicht reichen. Drum guckt seine Melania auch immer so verbittert. Oversexed and underfucked. Selbst schuld, was lässt sie sich auch mit so einem verlogenen Schlappschwanz ein.

Januar 2 2018

Neue Spezies: Der tumbe Weidestorch

 

Der Tumbe Weidestorch. Skizze©2018KarlHochheim

Da spricht man von Artensterben und das neue Jahr bringt schon eine Sensation: Eine neue Tierart wurde entdeckt: Der tumbe Weidestorch. Ein weibliches Exemplar wurde in den Sozialen Medien entdeckt und wegen seiner gefährlichen Schnabelhiebe gleich wieder stillgelegt. Der Weidelstoch zeichnet sich aus, durch im Vergleich zur gewünschten Außenwirkung minimierten Gehirnvolumens und sehr schwachen Standvermögens bei Gegenwind. Es wurde in der Kürze der für die detaillierte Erforschung zur Verfügung stehenden Zeit nicht hinreichend geklärt, ob der Weidestorch ein eigenständige Individuum ist, oder ob er gezielter Fernsteuerung unterliegt. Es wurde in der Nähe des Weidestorches des öfteren ein alter Gaul an der Leine Lesen Sie weiter

Dezember 20 2017

Schreibblockade überwunden.

Füller. Foto2017©KarlHochheim

Anscheinend hatte der Autor dieses Blogs im zweiten Halbjahr keine Lust mehr zum Schreiben oder es ist nix passiert. Das Gegenteil ist der Fall. Es sind schlimme Sachen passiert, mir blieb die Spucke weg und dadurch wurde wohl eine Scheibblockade ausgelöst.

Angefangen mit diesen grausamen Sondierungsgesprächen zwischen liberalen Angsthasen, grünen Besserwissern und einer Kanzlerin, die am besten als erste evangelische Päpstin abkommandiert werden sollte, so leer und salbungsvoll quatscht sie mittlerweile. Und jetzt soll Herr Schulz klein beigeben und den Mehrheitsbeschaffer spielen. Ein grausames Trauerspiel, keiner in dem rötlichen Laden traut sich noch den Mund aufzumachen ohne dass die Parteibasis um ihren Segen gebeten wird. Ja wozu gibt es denn einen Vorstand, wenn der nichts darf? Schulz sollte mal ausloten, wie ernst es den Schwarzen mit einer stabilen GroKo ist, er sollte fordern, dass die Merkel nach zwei Jahren abtritt und Schulz den Kanzler mimt. Lesen Sie weiter

September 26 2017

Diese Lindners und Hosenscheißer fürchten Europa

Vive l’Europe. Foto©2011KarlHochheim

Was sind denn das für armselige Typen, Zauderer, Angsthasen und Hosenscheißer. Lindner, Merkel, Seehofer, Schulz und wie die alle heißen. Der einzige, der Europa weiterdenkt scheint Macron zu sein, abgesehen vom Altstar JC Juncker. Die beiden haben eine Vision formuliert von einem europäischen Staat mit einer einheitliche Währung, einem einheitlichen Haushalt, einer einheitlichen Verteidigungsstrategie und nicht zuletzt einer gemeinsamen Asylpolitik. Alle weiter oben genannten, haben schlicht und ergreifend nur noch Angst bei einem Bekenntnis zu Europa Wähler zu verlieren und in die Hände der Rattenfänger und Rechtspopulisten zu treiben. Das Gegenteil ist passiert, denn immer wenn sich die CDU/CSU/FDP/und schlappschwänzige Teile der SPD Lesen Sie weiter