September 4 2019

Ku-Klux-Klan Führer Gauland

Wie gut unterrichtete Greise vermelden, ist Gauland als Führer ehrenhalber ernannt worden. Bei der NSDAP? Nein, beim Ku-Klux-Klan. Die suchen ständig Rassisten, Ausländerhasser und andere Arschlöcher, die niemand braucht. Offensichtlich treffen einige der Suchbegriffe auf den Alten der blaubraunen Partei zu.

Bleibt zu hoffe, dass die Kapuzenträger ihn bald abholen und entsorgen.

Januar 21 2018

Trumps Intelligenztest aufgetaucht

Shit Brain Trump. Grafik©2018KarlHochheim

Trump ist ein Genie. Das belegen die komplexen Fragen, die er bei seinem Gesundheitstest beantworten musste. Aus gut unterrichteten Quellen des weisen(!) Hauses wurden uns die Fragen zugespielt. Wir stellen hier die schwierigsten vor, testen Sie selbst, ob Sie mit den unglaublichen geistigen Fähigkeiten des Genies Trump mithalten können. Damit die Beantwortung der Fragen nicht zu schwierig wird, haben wir einige Sachverhalte eingedeutscht.

(Kleine Hilfestellung: Die richtige Antwort ist immer A) Lesen Sie weiter

Januar 4 2018

Trump: Ich hab’ den Längsten

LongDongDonald.Grafik©2018KarlHochheim

Bei manchen geistig unterentwickelten Individuen dauert die Pubertät bis ins Greisenalter. So offensichtlich auch bei Donald the Moron (laut seinem eigenen Außenminister). Nachdem der kleine Dicke aus Nordkorea auf sein Gemächtchen hingewiesen hat, muss dieser chronisch Minderwertigkeitskomplex behaftete aus dem Trump Tower gleich darauf hinweisen, dass sein Ding größer sei. Naja, wenn das genauso zutrifft, wie die meisten seiner anderen grossmäuligen Behauptungen, kann nicht allzuviel dahinterstecken. Und zum Reinstecken dürfte es auch nicht reichen. Drum guckt seine Melania auch immer so verbittert. Oversexed and underfucked. Selbst schuld, was lässt sie sich auch mit so einem verlogenen Schlappschwanz ein.

Januar 2 2018

Neue Spezies: Der tumbe Weidestorch

 

Der Tumbe Weidestorch. Skizze©2018KarlHochheim

Da spricht man von Artensterben und das neue Jahr bringt schon eine Sensation: Eine neue Tierart wurde entdeckt: Der tumbe Weidestorch. Ein weibliches Exemplar wurde in den Sozialen Medien entdeckt und wegen seiner gefährlichen Schnabelhiebe gleich wieder stillgelegt. Der Weidelstoch zeichnet sich aus, durch im Vergleich zur gewünschten Außenwirkung minimierten Gehirnvolumens und sehr schwachen Standvermögens bei Gegenwind. Es wurde in der Kürze der für die detaillierte Erforschung zur Verfügung stehenden Zeit nicht hinreichend geklärt, ob der Weidestorch ein eigenständige Individuum ist, oder ob er gezielter Fernsteuerung unterliegt. Es wurde in der Nähe des Weidestorches des öfteren ein alter Gaul an der Leine Lesen Sie weiter

September 15 2017

Grauland mit Hitlergruß: Pathologisch

BBWÄÄÄÄÄÄRGGHH. Grafik©2017KarlHochheim

Wenn Sie irgendwo Herrn Grauland antreffen sollten und er den „deutschen Gruß“ zeigt, können Sie das ignorieren. Es ist in diesem Fall strafrechtlich nicht relevant, da Herr Grauland krank ist. Dass er den Hitlergruß zeigt, hat nichts mit bewusster Willensentscheidung zu tun, er kann nichts dafür. Er muss es einfach tun, ohne dass sein Gehirn dazu bewusst beiträgt. Er hat eine schlimme und sehr peinliche Geschichte Lesen Sie weiter

August 13 2017

Wulff eröffnet Brautmoden Boutique in Istanbul

Wulffs Brautmoden. Foto©2012KarlHochheim

Um ihre kärgliche Rente aufzubessern, dürfen ganz normale Menschen etwas hinzuverdienen. So auch Herr Wulff. Da ihm in Deutschland immer die BLÖD Zeitung auf den Fersen ist, deren Chefredakteur er mal in einem Telefonat übel beschimpft hat, muss er leider seinen Zuverdienst im außereuropäischen Ausland erwirtschaften. Was bietet sich da besser an, als die vorderasiatische Bosporusmetrople Istanbul.

Da es hier kaum Discounter gibt, sondern nur von Türken geführte Spezialgeschäfte, ist Herr Wulff hier tatsächlich in eine große Marktlücke gestoßen. Insbesondere im Bereich Brautmode Lesen Sie weiter

August 7 2017

BLÖD am Sonntag investigativ

Blöd First. Grafick©2017KarlHochheim

Der Knaller der Woche, BLÖD am Sonntag recherchiert gnadenlos. Schon nach einem Jahr stellen die Schnellmerker fest, dass der VW-Aufsichtsrat und Ministerpräsident seine Regierungserklärung mit “seiner” Firma abgestimmt hat. Er wäre ja auch wirklich saudumm gewesen, hätte er es nicht gemacht. Wie weit die “Abstimmung” ging, konnte der niedersächsische Landtag schon vor einem Jahr nachlesen. War anscheinend okay.

Und dann merken die Top Journalisten der BLÖD Zeitung Lesen Sie weiter