September 13 2017

Hühnerfleisch mit Keimen vergiftet

Vorsicht Gift. Foto©2015KarlHochheim

Schon wieder oder immer noch. Jedes zweite Huhn aus dem Supermarkt ist mit Keimen verseucht und zwar mit multiresistenten. Das sind die, gegen die es keine Antibiotika mehr gibt. Und die Idioten, die diesen Billigfraß weiterhin kaufen, werden offensichtlich immer mehr, sonst würde das Zeug nicht mehr produziert. Ich bin nach wie vor der Überzeugung, dass nur das Abfackeln aller Massenhühnerställe und das Einsperren der Betreiber etwas bringt. Mir scheint aber, dass der durchschnittliche Konsument einfach zu blöd ist, Lesen Sie weiter

August 6 2017

Gifteier jetzt weltweit aufgetaucht

Eierkopf. Grafik©2017KarlHochheim

Der Skandal um die verseuchten Eier aus Holland zieht jetzt schon weltweite Kreise. Das Gift ist nicht nur in Eiern aufgetaucht, sondern auch in vielen Produkten, die aus Eiern hergestellt werden und weiteren Bereichen des täglichen Lebens, wo man das niederländische Eiergift so nicht erwarten konnte.

  • Eier bei ALDI: alle aus den Regalen
  • Eier bei LIDL: alle noch drin
  • Fertigpudding
  • Eiernudeln
  • die Eier von Putin
  • Mayonnaise Lesen Sie weiter
August 3 2017

Vergiftung mit Billigeiern – selbst schuld

Ei. Foto©2017KarlHochheim

…und wer seine Kinder damit vergiftet, muss bestraft werden.

Es muss auf die Dauer richtig weh tun, wenn man immer nur den billigsten Fraß kauft. Na gut, wer sich selbst umbringen will, den kann man ohnehin nicht davon abhalten. Wer aber seine Kinder auf Dauer schädigt, dem muss ein Warnschuss vor den Bug gesetzt werden, dass es nur so raucht. Es muss richtig teuer werden. Viele Menschen denken nur mit dem Portmonee.

“Ja da sind doch die Eierproduzenten schuld.” Richtig, die Betreiber von Massenställen mit etlichen gequälten 10.000 Hühnern sind Verbrecher. Aber die Masse der Verbraucher, die nur den billigsten Dreck kaufen, sind die Anstifter zu diesen Verbrechen. Lesen Sie weiter